3 Styling-Ideen, wie man Pastellfarben kombiniert

Pastellfarben richtig kombiniert – Karin Garzarolli zeigt, wie das geht.
(Last Updated On: 21. Mai 2019)

Wie kombiniert man Pastellfarben? Aus welchem Material wirken diese am edelsten? Und kann man sie auch im Alltag tragen? Drei Fragen, drei Antworten und drei Looks, die Sie in den zarten Tönen bezaubernd aussehen lassen!

Pastell-Love. Finde es ja schade, dass ich so wenig Pastellfarben trage. Aus Gewohnheit greife ich viel lieber zu Grau, Schwarz und eventuell auch mal knalligen Farben. Dabei haben Pastelltöne so eine sanft beruhigende Wirkung, wenn mann sie genauer betrachtet.

Stilsicher. Unaufgeregt, aber stilsicher kann man sich in zartem Rosé, Blau, Mint oder Apricot durch den Alltag schlängeln. Ein Fakt, der in königlichem Blitzblau, kräftigem Rot oder knalligem Pink und dem immer wieder aktuellen Neontrend nicht möglich ist.

Klassich schön. Nicht umsonst ist man für offizielle Anlässe wie Hochzeit, Firmung oder sonstigen Familienfeiern mit Kleidung in Pastelltönen sehr gut beraten. Ich finde, diese zarten Farben wirken noch besser durch hochwertige Stoffe wie Seide, feine Wolle, Brokat oder Samt. Und hat man zwei so edle Teile, dann kann man diese zu Jeans durchaus auch im Alltag tragen. Ich zeige, wie das geht!

Aus meinem Kleiderschrank

Pastellfarben zur Familienfeier

Karin Garzarolli in Rock und Blazer in zarten Pastellfarben.
Ja, ja, bei Familienfeiern kann man schnell mal kulinarisch über die Stränge schlagen. Aber elegant in einer Seidenjacke, die ich bei Humana gefunden habe. Dazu ein selbst genähter Rock samt Gürtel aus Rohseide (danke liebe Ildiko), Kniestrümpfe von Burlington und Pantoletten von Miu Miu. Make-up (M.A.C Cosmetics) & Haare: Martina Fasching

Happy Family. Keine Ahnung, wie es Ihnen geht, aber ich liebe Familienfeiern. Erstens kann man sich mal wieder fein rausputzen, dann liebe ich meine Familie und den Austausch mit ihr und reichlich gutes Essen. Beim nächsten Mal mach ich das in meinem zartrosa Seidenblazer und dem Rock aus Rohseide in hellem Jeansblau. Die Pantoffeln dazu finde ich gut, die Socken lasse ich im Sommer eher weg. Aber schick sind sie!

Pastellfarben ins Office

Produktfoto mit Kleidung in zartem Pastellblau.
Vintage-Jeansjacke von meiner Mama, selbst genähter Seidenrock, Streifenshirt von Weekday und Vintage-Sandalen aus Samt.

Edel & Chic. Der Rock aus Rohseide ist viel zu schön, um nur zu besonderen Anlässen ausgeführt zu werden. Im Büro kombiniere ich ihn einfach mit einem farblich passenden Streifenshirt, Sandalen aus Samt und werfe eine Jeansjacke drüber. Fertig ist der seriöse Look mit Augenzwinkern.

Pastellfarben für die Party

Produktfoto von Kleidung in zarten Pastellfarben.
Seiden-Blazer von Humana, Flared Leg-Jeans von H&M, Muschel-Ring und Vintage-Collier, auch die Clutch ist Vintage aus New York und Leder-Sneakers von Candice Cooper.

Party-Statement. Damit die beige High Waisted-Jeans gut zur Geltung kommt, trage ich den Blazer wie eine Bluse – also in die Hose gesteckt. Dazu bequeme Sneakers, meinen geliebter Muschelring und ein passendes Collier und ich bin fertig für einen Cocktail. Oder zwei.

Trudy meint

Pastellfarbene Burlington-Socken und Miu-Miu-Pantoletten.
Wenn Frauchen warme Socken trägt ist sie krank. Oder sie will – wie hier – besonders stylish sein, das ist mir aber blunznpipiwurscht.

Sockentage. Mir ist durchaus bewusst, dass man niemandem Schlechtes wünschen soll. Vor allem nicht seinem Frauchen. Aber ich liebe es, wenn sie krank ist. Meist zieht sie sich dann sehr warme Kuschelsocken an und wandert darin zwischen Schlafzimmer und Couch hin und her. Und nachdem meine Funktion ja jene ist, das Frauchen zu überwachen, sind das chillige Tage für mich. Zwischen Schlafzimmer und Couch kann nicht viel passieren. Was natürlich sonst nicht so ist. Da zischen wir zwischen Büro, Terminen in Cafés, abends Treffen mit diversen Tanten, Arzttermine (bei denen ich vor der Praxis warten muss) usw. Wie herrlich sind dann so chillige Krankentage wie neulich. An solchen sind dann sogar dem Frauchen ihre Fetzen blunzenpipiwurscht. Bis auf die Socken, die müssen warm sein.

Ihre Meinung zählt:

Wann trugen Sie zum letzten Mal Pastelltöne?

Das könnte Sie auch interessieren:

Zusammenfassung
3 Styling-Ideen, wie man Pastellfarben kombiniert
Artikel
3 Styling-Ideen, wie man Pastellfarben kombiniert
Beschreibung
Wie kombiniert man Pastellfarben? Aus welchem Material wirken diese am edelsten? Und kann man sie auch im Alltag tragen? Drei Fragen, drei Antworten und drei Looks, die Sie in den zarten Tönen bezaubernd aussehen lassen!
Autor
Website
Karins Kosmos
Logo