Kurzurlaub am Attersee

Foto von einem Sonnenuntergang am Attersee, durch Bäume fotografiert. Idyllisch bis in den letzten Winkel. Das ist der Attersee zu wahrlich jeder Jahreszeit.
(Last Updated On: 15. Oktober 2017)

Fünf Frauen und ein Ziel: gemeinsam ein schönes Wochenende zu verbringen. Fiel uns nicht schwer am Attersee. In einer Villa. Bei Traumwetter. Und mit Insiderwissen von quasi Einheimischen gespickt. Ich verrate Ihnen meine liebsten Adressen. Für Ihre Auszeit am Attersee!

So entspannend. Bisher dachte ich immer, nur am Meer abschalten zu können. Mit dem unendlich weiten Horizont, dem Rauschen der Wellen in der Brandung und dem Geruch nach Salzwasser. War der Meinung, dass ist pures Urlaubsfeeling, das ich sonst nirgends spüren werde. Tja, falsch gedacht, heuer ist mir das am Attersee in Österreich eingefahren. Sehr angenehm!

Endlich vereint. Eine Mädelsrunde an den Attersee stand an. Lange geplant und dann endlich zustande gekommen. Sie wissen, wie das so ist mit fünf Frauen, die voll im Leben stehen. Beruf, Familie, Freunde, Social Life und so weiter. Das kann dauern, bis man die für ein Wochenende zeitlich vereinen kann. Wenn es dann endlich klappt, umso schöner.

Hat immer Saison. Ein Wochenende lang so richtig drauflos plaudern, Ideen finden, verwerfen und wieder aufgreifen. Dabei gut essen, fein trinken, die Seele baumeln lassen. Da braucht man nicht unbedingt das Meer. Das geht auch gut an einem See in der Heimat. Da braucht man auch nicht unbedingt den Hochsommer dazu. Das geht auch gut im bunten Herbst, klirrend kalten Winter und im blühenden Frühling.

Mit diesen Attersee-Adressen mehr erleben, entspannen und genießen!

Foto von Schwänen am Attersee.
Ob nun fangfrischen Fisch oder nach einem Kronlachner-Besuch vom Entlein zum Schwan geworden: Am Attersee gibt es für alle etwas!

Shoppen

Must see! Nur 15 Minuten vom Attersee entfernt liegt der Concept-Store der Kronlachner-Schwestern. Heisst auch Kronlachner. Während Andrea ein sehr gutes Händchen für die Haare ihrer Kunden hat, lebt Gabi in der Modewelt auf. Weshalb Sie hier nicht nur genau richtig sind, wenn Sie eine Traummähne ihr Eigen nennen wollen. Es gibt auch eine feine Auswahl der Kollektionen von Schella Kann, Max Mara, Norma Kamali, Malìparmi, Goldsign, American Vintage und vielen mehr. Ganz zu schweigen von den unzähligen Haar- und Mode-Inszenierungen, die die beiden in künstlerischem Umfeld in regelmäßigen Abständen umsetzen. Kronlachner, Römerstraße 63, 4800 Attnang-Puchheim, Tel.: +43 76 74 624 72, kronlachner.com

Lust auf Fisch? Den gibt es fangfrisch aus dem Attersee – der übrigens Trinkwasserqualtität hat! – von Ulrike Huber. Die Steuerberaterin ist aus Liebe zur Natur von der Hobbyfischerin zur professionellen Fischeireimeisterin geworden. Bei ihr landen u.a. Hecht, Seeforelle, Seesaibling und Barsch, die sich morgens noch im See tummeln, mittags auf Ihren Tisch. Frischer geht’s nicht! Finest Fish, Hanningweg 6-8, 4863 Seewalchen, Tel.: +43 664 336 12 30, finestfish.at

Schlafen

Badesteg am Attersee.
Am schönsten schläft und urlaubt es sich am Attersee natürlich mit hauseigenem Seezugang. Den haben meine empfohlenen Adressen natürlich.

Old School. So richtig historisch lässt es sich in der Villa Paulick ruhen. In der Jahrhunderwende-Villa war anno dazumals auch Gustav Klimt mit seiner Emilia Flöge gern gesehener Gast. Genau genommen von 1900 bis 1916 lud der Besitzer – k.u.k. Hoftischler Friedrich Paulick – Künstler und Persönlichkeiten des kulturellen Lebens in sein Refugium. Das übrigens bis heute nichts von seinem Charme verloren hat. Mittlerweile nächtigen hier treue Langzeit-Urlauber und es ist schwierig, ein Zimmer zu ergattern. Einen Versuch ist es trotzdem wert! Villa Paulick, Promenade 12, 4863 Seewalchen, Tel.: +43 76 62 24 12, villapaulick.at

Psst. Eigentlich will ich es ja gar nicht verraten. Aber beim Hanslmann in Steinbach sollte man vorbeischauen. Also genauer gesagt, nächtigen. Hat Vivienne Westwood schon gemacht – mehrfach und auch Patti Smith hat sich hier mit Familie und Freunden pudelwohl gefühlt. Eine Pension, die bei der Inneneinrichtung viel vom derzeit angesagten Shabby-Chic hat, ein ausgezeichnetes Frühstücksbüffet und jeden Montag Abend  Steckerlfisch im Garten offeriert. Hanslmann, Unterroith 1, 4853 Steinbach, Tel.: +43 664 213 83 58, hanslmann.at

Genießen:

Blick auf den Attersee vom Gasthaus Wachtberg in Weyregg.
Von der Terrasse des Gasthaus Wachtberg aus genießt man einen traumhaften Blick auf den Attersee.

Guter Blick. Auf 700 m Seehöhe und ein paar Fahrminuten nach Weyregg liegt das Gasthaus Wachtberg. Mit einem traumhaften, unverbauten Blick über blühende Kleefelder auf den Attersee. Hier einen Sonnenuntergang zu erleben ist wahrlich ein Erlebnis. Eines, das wohl für immer in meiner Erinnerung bleibt. Aber auch kulinarisch. Kommen doch regionale Schmankerl auf den Tisch. Wie das köstliche Tafelspitzsülzchen, die Beiriedstreifen auf Rucola und die „Schlampige Chremeschnitte“! Herrlichst hier. Gasthaus Wachtberg, Wachtbergstraße 79, 4852 Weyregg, Tel.: +43 76 64 26 33, wachtberg.at

Zünftig und guat. Ganz dem Hopfen verschrieben hat sich Mario Scheckenberger. Zisch-frisch perlt einem diese Leidenschaft in seiner Bierschmiede die Kehle runter. Ob Märzen, Pils, Weizen oder Altbayrisch Dunkel – der Mann versteht was von der Braukunst. Und auch davon, was kulinarisch zu seinen Bieren passt. Zu erkunden in der Bierschmiede, Seefeld 56, 4853 Steinbach, Tel.: +43 664 548 63 21, bierschmiede.at

Lesen Sie hier weiter:

Ihre Meinung zählt:

Welcher Ort lädt Sie zur Entspannung ein?

 

 

Zusammenfassung
Kurzurlaub am Attersee
Artikel
Kurzurlaub am Attersee
Beschreibung
Lust auf ein Freundinnen-Weekend, aber die Ideen fehlen? Karin Garzarolli verrät ihre Lieblingsplätze rund um den wunderschönen Attersee. Insidertipps inklusive!
Autor
Website
Karin's Kosmos
Logo